Die EFU sieht die Promotion, Förderung, Veredlung und Rehabilitation von Kunstflugtaubenrassen und des Kunstflugtaubensportes in Europa als ihr erstes Ziel an. Kunstflugtaubenrassen sind Taubenrassen die gekennzeichnet werden durch besondere akrobatische Leistungen / Flugstil in der Luft. Als grosse Aufgabe der EFU gilt die Schaffung von einheitlichen Standards für die Durchführung von internationalen Flugwettbewerben mit Kunstflugtauben. Die EFU fördert die Freundschaft zwischen den europäischen Kunstflugtaubenfreunden und Züchtern vor einem multikulturellen Hintergrund. Die derzeitigen Mitgliedsländer sind:  Belgien, Deutschland, Frankreich, Niederlande, Schweiz, Serbien, Kroatien, Tschechien und Slowakei.

Als Probeland ist zur Zeit die Türkei in der EFU.

 

Neuigkeiten

EFU Wertungsordnungen 2017

16.01.2017 20:02
EFU-WO_2016-07-01.pdf

EFU Championat 2016

16.01.2017 18:49
EFU - Championat - FK 2016.pdf EFU - Championat - HS 2016.pdf

EFU-Tagung vom 01.07.2016

16.01.2017 00:00
Protokol EFU Tagung - 2016 Kassabericht 2016